Günstige und gute Matratzen von www.schlafharmonie.ch
mit bis zu 50% Rabatt

Stylischer gravierter Schmuck original by theBead.ch

Information zu Boxspringbetten Komplettsystem

Ein Boxspringbett kommt ohne Lattenrost und Bettgestell aus, dank neuartigem Komplettsystem. Das Boxspringbett, auch Amerikanisches Bett oder Continentalbett genannt, ist ein Schlafsystem, bei dem ein gefedertes Untergestell die Basis bildet. Das Boxspring-Untergestell besteht aus einem massiven Rahmen, meist aus Holz gefertigt, der die Federung umschliesst. Das Boxspring ist stoff- oder lederbezogen und steht auf Füssen, welche meist nicht höher als 20 cm sind und für die Luftzirkulation unter dem Boxspring sorgen. Dank des speziellen ergonomischen Aufbaus von Boxspringbetten ist für einen optimalen Schlafkomfort gesorgt.

Boxspringbett

Dreiteilig aufgebaut: Komfortwunder Boxspringbett. Ein Bett setzt sich üblicherweise aus einem Bettrahmen bzw. Bettgestell, einem Lattenrost und einer Matratze zusammen, wobei Lattenrost und Matratze ausschlaggebend für den Liege- und Schlafkomfort sind. Beim Boxspringbett hingegen gibt es keinen Bettrahmen im herkömmlichen Sinne, sondern einen Aufbau aus zwei bzw. drei Einzelkomponenten, die gemeinsam im abgestimmten Zusammenspiel die Liege- und Schlafqualität des Bettes bestimmen. Boxspringbetten machen aus jedem Schlafzimmer ein Schlafparadies.
Online Shop bestellen Sie günstige Qualität Boxspringbetten.

Federarten in der Box und der Boxspringbett Matratze

Bonellfedern: Bonellfedern stellen die einfachere Federart bei Boxspringbetten dar. Diese Federn sind über Drähte miteinander verbunden.
Vorteile: Besonders für Personen > 120 kg geeignet, da sich dass Gewicht besser auf die Federn verteilt. Fühlt sich fester an.
Nachteile: Flächen- statt Punktelastisch

Taschenfederkern: Diese Federn sind alle einzeln verpackt und nur über die Stoffbahnen miteinander verbunden.
Vorteile: Punktelastisch, d.h. es passt sich der Körperform am besten an.
Nachteile: Für einige Personen ein sehr weiches Gefühl. Das legt sich aber, wenn sich die Personen hinlegen, statt hinsetzen.

In den Matratzen sollten generell nur Taschenfedern eingesetzt werden, da die Punktelastizität zur Körperformanpassung unumgänglich ist. Nach unserer Empfehlung sollte die Federanzahl zwischen 260 – 500 Federn pro Quadratmeter liegen.

Boxspringbett Matratzenauflage / Topper

Der sogenannte Topper ist eine Matratzenauflage, welche den Boxspringbett-typischen Effekt noch verstärken oder auch verringern kann. Je nach Stärke und Beschaffenheit sinkt man hier noch stärker ein oder eben weniger. Letzteres ist jedoch kontraproduktiv, da man damit die Vorteile der Boxspringbetten reduziert, da die ursprüngliche Wirkung verfälscht wird. Das Material aus dem der Topper besteht ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt wenn es darum geht den Effekt der Boxspringbetten zu erhalten oder zu reduzieren.

Interessante Links: Schmuck online shop Natur-Bettewaren Matratzen günstige Duvets Bettdecken 4